Erdbeermousse Torte

.... ein bisschen Sommerfeeling für den Gaumen....


Ich muss zugeben, dieser Kuchen ist zwar nicht besonders schwierig, aber man sollte sich an die Gesetze der Gelantine halten :-) die erste Masse ist bei mir natürlich prompt nix geworden...ich habe nicht gewartet bis die Masse abgekühlt war, sondern den Joghurt direkt in die Masse gerührt....Ergebnis: Klümpchen ...grrrrr ... immer muss ich so ungeduldig sein! Aber, beim 2. Versuch hat es funktioniert :-) Nobody is perfect!

So nun zum Rezept:

Mürbeteig

60 g kalte Sanella
100 g Mehl
1 Eigelb
2 El Zucker

Zutaten rasch verarbeiten und einen Teig herstellen. Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform einfetten und den Teig ausrollen und hineingeben...mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 15 min. backen.

Boden auskühlen lassen!

Füllung

8 Blatt weiße Gelantine
3 Blatt rote Gelantine
200 g Erdbeeren, püriert
3 Eier
100 g Zucker
500 g Joghurt
400 ml Sahne

Weiße Gelantine und rote jeweils in kaltem Wasser einweichen.
Rote Gelantine nach ca. 10 min. ausdrücken und in einem Topf erhitzen und 3-4 Löffel Erdbeerpüree einrühren und dann das Ganze mit dem restlichen Püree vermengen.

Die Eier trennen. Eigelbe mit Zucker, über einem heißen Wasserbad, cremig schlagen. Weiße Gelantine ausdrücken und unter rühren in der Mischung auflösen und abkühlen lassen!!! Dann den Joghurt einrühren.
Sahne und Eiweiße steif schlagen und unter die Masse ziehen.
Die Masse halbieren und in einer Hälfte das Erdbeermark einrühren.
Tortenring um den Boden legen!
Kurz bevor die Masse beginnt zu gelieren, jede Mousse abwechselnd, dicht an dicht, in Ringen auf den Tortenboden spritzen. Eine zweite Schicht mit der jeweils anderen Farbe daraufspritzen und für min. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Guss

5 Blatt weiße Gelantine
300 g Erdbeeren püriert
Orangensaft
2 El Puderzucker
Weiße Schokolade geraspelt
Ggf. Pistazien gehackt

Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Erdbeerpüree mit Orangensaft auf 400 ml auffüllen. Die ausgedrückte Gelantine in einem Topf schmelzen. Von dem Püree 4 El mit dem Puderzucker verrühren und unter die restliche Masse rühren. Kurz bevor die Masse geliert, über die Mousse geben. Über Nacht kühlen.

Mit Raspelschokolade bestreuen.



  Schmeckt gekühlt herrlich frisch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen