Cake Pops


Ich kann es nicht lassen, diesmal für einen besonderen Anlass in den Farben blau/weiß, es gibt so viele Möglichkeiten und die schmecken einfach super!
Das Rezept findet ihr HIER

Probiert es selbst mal aus, macht einfach nur Spaß - mache bald wieder welche, zum Kindergeburtstag für den Kindergarten - dann werden kleine Cake Pop Monster kreiiert :-).




Obstboden

mit Kirschen


Heute habe ich für euch ein bekanntes Rezept, schaut einfach HIER und ihr gelangt zur Zutatenliste!

Ich habe diesmal das Rezept in meinem heiß geliebten Thermomix Tm5 zubereitet - absolut genial, einfach alle Zutaten in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 ca. 30 sec und fertig :-). Ab in den Ofen und wie gewohnt backen...

Habe diesmal Kirschen genommen und das ganze mit einer Sahne, Frischkäse und Zitronencreme verziert, anschließend noch ein bisschen Frühlingsdecor und fertig!

Meine Kids sind immer ganz verrückt nach den Esspapier-Blumen.

Im Gegensatz zu den sonstigen Kreationen ist diese Variante fast ein Leichtgewicht ;-) ... es ist viel Obst dabei :-), passt also perfekt zur leichten Küche :-).

Allen ein schönes Wochenende und gutes Gelingen in der Küche!!!


Vitalis Workshop bei Dr. Oetker

Anfang der Woche war ich bei Dr. Oetker in Bielefeld zum Vitalis Workshop - es war absolut super und ein traumhaft schöner Tag !!!


Die Anreise verlief ohne besondere Vorkommnisse, ich war ruckzuck in Bielefeld und das bei schönstem Wetter! Begrüßt und freundlich in Empfang genommen wurde ich und eine Gruppe von verschiedenen Bloggern, von Julian Loges.

Für uns stand ein ganzes Team von Dr. Oetker zur Verfügung, die sich alle vorstellten und uns anschließend in die heiligen Hallen (Versuchsküche:-)) entführten.

Es war beeindruckend, was dort alles aufgefahren wurde, unter anderem gab es Säfte, Tee, Kaffee, Bionade, Snacks, Müsli, Milch, Yoghurt, Sojamilch und und und ... man merkte direkt, wie viel Liebe und Mühe in jedem Detail und hinter diesem Aufwand steckte, ich persönlich fühlte mich absolut willkommen !!!


Zuerst durften wir ausgiebig frühstücken und dann wurden wir von Experten und Produktentwicklern in die Welt des Müslis entführt.

Wir lernten die verschiedenen Grundzutaten und Mischungsverhältnisse kennen und durften einzelne 
Zutaten probieren und dabei stellte man fest, dass es große Unterschiede und 1000 Möglichkeiten
 gibt, damit ein perfektes Müsli entsteht. Neben den bekannten Produkten lernte ich auch verschiedene Urgetreide, wie Emmer und Purpurweizen, kennen.

Anschließend durfte man sein lieblings Granola herstellen. Granola ist quasi die knusper Grundmischung - ich habe verschiedene Getreidesorten genommen und dazu natürlich Kakao :-)

Diese Mischung kam in den Ofen und musste hinterher auskühlen und dann konnte ich damit mein 
Müsli -wie ich es mir wünsche- herstellen.


Ich habe weiße und zartbitter Schokolade, karamellisierte Mandeln, Kekse und jede Menge gefriergetrocknete Erdbeeren zugefügt - eines ist sicher, dass Müsli ist perfekt... Mein Mann ist auch total begeistert und würde das Müsli sofort kaufen :-)



Wir haben aber nicht nur unser persönliches Müsli kreiiert, sondern ganz viele tolle Leckereien mit Müsli hergestellt und zubereitet.

Ich durfte mit einer ganz lieben Bloggerin zusammen ein leckeres Brot und Vitalis Minis herstellen. Andere haben Salat mit Müsli, Fleisch mit Müsli paniert, eine Torte, Müsli Cookies, Hörnchen, Windbeutel und noch vieles mehr hergestellt! Während der gesamten Zeit stand uns ein tolles Team von Dr. Oetker, mit Rat und Tat, zur Seite.

Nachdem alles fertig war, haben wir ein riesiges Büfett aufgebaut und durften genießen und schlemmen, soviel wir wollten und konnten .... es war alles soooooo super lecker, ich bin heute noch satt ;-)!



Die Vitalis Minis möchte ich euch besonders ans Herz legen, diese Minis sind ratz  fatz gemacht und lecker zum Salat oder zum zwischendurch snacken.

Zutaten

150 g Mehl
2 Tl Backpulver 
4 El Olivenöl
 125 g Creme legere 
1 Ei
50 g Schinkenwürfel
75 g geriebener Käse
2 El gehackte Petersilie
1/2 Tl Salz
75 g Dr. Oetker Vitalis Weniger süß knusper pur

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten, bis auf das Müsli, in eine Schüssel geben und mit einem Mixer 2 min. zu einem glatten Teig verarbeiten.
 Müsli zufügen und unterrühren und dann mit Hilfe von 2 Teelöffeln ca. 24 wallnussgroße Häufchen auf das Backblech setzen und ca. 25 min. backen.








Am Ende konnten wir unsere Werke toll in Szene setzen und bekamen eine prall gefüllte Überraschungstüte mit tollen Sachen: ein Buch, Müsli, eine Vorratsdose, Kugelschreiber, Löffel, Block und wir durften unsere speziell angefertigte Kochschürze, sowie unser eigen kreiertes Müsli mit nach Hause nehmen - es war ein fantastischer Tag mit sehr vielen tollen Einblicken und voller Überraschungen, toll was sich das Dr. Oetker Team hat einfallen lassen und was mir ermöglicht wurde!

An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank für diesen perfekten Tag!!!
Bis hoffentlich ganz bald ;-)

Nutella Blume mit Hagelzucker

.... soooooooo.....nach ewigen Zeiten bin ich ENDLICH mal wieder dazu gekommen etwas Süßes zu zaubern!

Habe im Moment leider nicht die beste Kamera um Fotos zu machen....zudem ist das graue Wetter auch nicht gerade förderlich für schöne und ansprechende Fotos - aber bald habe ich neues Equipment und das Wetter kann auch nur noch besser werden!

Aber egal, dass Ergebnis und der Geschmack :-) sprechen für sich....ich garantiere, nach einem Stückchen von dieser sweeten Blume sieht die Welt ganz anders aus :-)).

Meine beiden Jungs sagten, ich bin die beste Nutella Blumen Macherin der Welt ;-) - das ist doch perfekt und mehr kann man sich doch nicht wünschen!

                      

Zutaten 

220 g Milch
1 Würfel Hefe
80 g Zucker
80 g Butter
1 Ei
500 g Mehl
1/2 Tl Salz 
ca. 4-5 El Nutella
1 Ei und etwas Milch
1 El Hagelzucker

Milch, Hefe, Butter in den TM 5 geben, auf 37 Grad Stufe 1 ca. 2 Min. erhitzen, bis die Hefe  aufgelöst und die Butter geschmolzen ist.

Ei, Zucker, Salz, Mehl zur Flüssigkeit geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten - Knetstufe ca. 3 Minuten. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 3 Stücke teilen und ausrollen... 3 Kreise ausschneiden (ich mit Hilfe eines Tellers) und dann den 1. Kreis dick :-) mit Nutella bestreichen...2. Kreis darüber legen und auch einstreichen...3. Kreis darüber legen und anschließend in die Mitte ein Glas stellen und einschneiden und die Streifen formen...eindrehen.

Blume mit Ei/Milch Gemisch einstreichen, mit Hagelzucker bestreuen und bei 180 Grad (vorheizen!) Ober- und Unterhitze, ca. 25 min. backen.