Frischkäsetorte mit Himbeergötterspeise

Frisch, leicht, lecker und geschmacklich kann man super variieren - egal ob Zitrone, Waldmeister oder Himbeere, je nach Geschmack!

Dekorieren kann man diesen Kuchen auch ganz wunderbar, ich mache gerne auch die doppelte Menge von der Creme, sind zu viert und haben alle immer Lust auf Kuchen und so besteht vielleicht die Chance, dass am nächsten Tag noch etwas übrig ist.


Zutaten

200 g  Löffelbiskuit oder Kekse die weg müssen
100 g Butter 
600 g Sahne
1 Pck. Götterspeise z.B. Himbeere
150 g Wasser 
200 g Frischkäse
Etwas Zitronensaft 
150 g Zucker

 Boden einer Springform mit Backpapier auslegen.
Löffelbiskuit zerkleinern,  ich im Thermomix und mit weicher Butter verrühren.  In die Springform geben und andrücken. 
 Sahne schlagen und in den Kühlschrank stellen.  Götterspeise in einen Topf mit Wasser geben und 5 Minuten quellen lassen, anschließend erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen und dann leicht abkühlen lassen, ca. 30° 
 Frischkäse, Zitronensaft, Zucker zugeben und mit dem Mixer verrühren. Geschlagene Sahne unterziehen und auf den vorbereiteten Boden geben. Jetzt kann der Kuchen in den Kühlschrank und er benötigt ca. 4 Stunden, um fest zu werden.

Nur noch dekorieren und genießen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen